EMOTION-/ BODY-/ BELIEF- CODE 

Diese Methoden sind Formen der Energieheilung. Dabei geht es darum, den Körper in diesen verschiedenen Aspekten auszugleichen - emotional, energetisch, ernährungsbedingt, strukturell, pathogen und toxisch. 

Der BODY CODE ist eine fortschrittliche und umfassende Methode zur Körperbalance. Alles, was im Körper im Ungleichgewicht ist, kann durch Kinesiologisches Testen identifiziert und korrigiert werden. Diese Technik soll keine medizinische Behandlung ersetzen, aber durch die Korrektur der zugrundeliegenden Ungleichgewichte helfen wir den körpereigenen Selbstheilungskräften, die Kontrolle zu übernehmen. Infolgedessen verschwinden oft Beschwerden und Funktionsstörungen im Körper, die Organe funktionieren so, wie sie sollten, Nährstoffe werden richtig aufgenommen, das Energieniveau steigt, und emotionale Probleme werden beherrschbar oder verschwinden ganz.


Auch nicht verarbeiteten Emotionen können Jahrzehnte später die Ursache von körperlichen oder emotionalen Schwierigkeiten in unserem Leben sein und das Gleichgewicht und den Energiefluss unseres Organismus empfindlich stören. Dies kann sich sowohl körperlich über Krankheiten zeigen, aber durchaus auch in Form von nicht befriedigenden Beziehungen, psychischen Probleme oder Einschränkungen aller Art.

Mithilfe des BELIEF CODE können gezielt unbewusste Glaubenssätze, innere Überzeugungen, alte Muster aufgedeckt und gelöst werden. Dies erzeugt eine noch tiefgreifendere und weitreichendere Wirkung zur Erhöhung von Wohlbefinden, Gesundheit, Kraft und Vitalität, sowie Verbesserung von Beziehungen und Erfolg im Leben. Sie hebt die energetische Arbeit auf eine neue höhere Ebene!

Zusammen ermöglichen EMOTION-/ BODY- und BELIEF CODE eine ganz sanfte und behutsame Befreiung von Problemen, alten Mustern oder Beschwerden. Durch kinesiologische Tests werden diese aufgespürt, aufgelöst und entfernt.
Und dies alles ohne verspüren von Stress, ohne alte Emotionen nochmal erleben oder alles mit dem Verstand herauszufinden zu müssen.

Beispiele, wie sich eingelagerte Emotionen oder Glaubenssätze äußern können:

  • Überreaktionen auf gut gemeinte Bemerkungen, falsche Vermutungen
  • falsche Interpretationen von Verhalten, Selbstsabotage
  • Gefühlsausbrüche und Kurzschlusshandlungen in Beziehungen
  • Erschöpfungszustände, Konzentrationsstörungen
  • festgefahrene negative Verhaltens- oder Beziehungsmuster
  • Schlafstörungen
  • Angstzustände
  • chronische Schmerzen ohne erkennbare organische Ursache
  • Reizdarm, Ess-Störungen etc.




... und vieles mehr. 

Sprich mich an, wenn du unsicher bist, ob deine Thematik dafür passend ist.

Aktuell biete ich Online-/Telefon-Sitzungen an! Man kann prima via Skype/Zoom und auch per Telefon arbeiten. Und die Zeit dafür lässt sich vielleicht sogar einfacher unterbringen, da Anfahrtszeiten entfallen und man an keinen Ort gebunden ist.